Willkommen auf der Website der Gemeinde Seedorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Grünabfuhr

4. Juli 2018
ab 07:00 Uhr

Ort:
Strassensammlung
6462 Seedorf
Organisator:
ZAKU
Kontakt:
ZAKU
E-Mail:
info@zaku.ch


Jede zweite Woche werden im gesamten Kantonsgebiet vom April bis November (Vegetationszeit) Abfuhren von Gartenabfällen durchgeführt. Für Privathaushaltungen ist die Abgabe gratis, Gewerbebetriebe zahlen Fr. 150.-- / 1000 kg + Fr. 3.-- pro Behälterleerung. Gemäss dem neuen kantonalen Umweltschutzgesetz sorgt der ZAKU dafür, dass im ganzen Kanton Gartenabfälle vorschriftsgemäss entsorgt werden. Bei den Strassensammlungen werden Stauden, Gartenabraum, Blumen, Topfpflanzen, Rasenschnitt, Unkraut, Laub und Heu mitgenommen.

Nicht mitgenommen werden: Küchen- und Speiseabfälle, Faulteile von Obst und Gemüse, Kaffeesatz, Teebeutel, Haare, Federn, Mist von Tieren, Asche, Eierschalen.

Grüngut ist an den ordentlichen Kehrichtsammelstellen bereitzustellen. Die Abfallabgeber kaufen selber einen grünen Kunststoffbehälter (240 , 360 oder 770 Liter). Nach dem Kauf muss er den ZAKU informieren (Telefon 041 870 88 89 oder info@zaku.ch), damit die elektronische Erkennungsmarke montiert werden kann.

Astwerk wird nur gebündelt angenommen (max. 1.5 m Länge, max. 20 kg, Ast max. 8 cm Durchmesser).Für Quartiere empfiehlt es sich unter Umständen, die Anschaffung von grossen Kunststoffbehältern gemeinsam zu tätigen (analog den Containern für den Hauskehricht).

Gemäss Auskunft des ZAKU ist der Kauf der grünen Kunststoffbehälter grundsätzlich überall im Handel möglich (A. Weber, Landi, Jumbo, usw.). Die Preise für diese Behälter bewegen sich gemäss ZAKU im Bereich von ca. Fr. 50.00 für einen 240 Liter-Behälter, bis ca. Fr. 350.00 für einen 770 Liter-Behälter (Mengen- und Lieferantenabhängig).

Sämtliche anderen Gebinde wie Fässer, Zainen, Kübel, Gelten usw. sind nicht zugelassen und werden nicht geleert.

Die einzelnen Daten der Separatsammlungen sind dem Merkblatt „Wohin mit den Abfällen aus Privathaushaltungen“ zu entnehmen und sie sind auch auf der Homepage des ZAKU zu entnehmen (www.zaku.ch).

Für die Gewerbebetriebe wird eine kostenpflichtige Sammlung von Speise- und Küchenabfällen durchgeführt. Weitere Infos unter: www.zaku.ch oder bei der Geschäftsstelle ZAKU, Tel. 041 870 88 89, Mail: info@zaku.ch